7974e4a6 2507 449d bd9e 32901e24c96b

FC Bayern-Kids-Camp in Altenhagen

„Das war das beste Camp, was ich je mitgemacht habe!“, sagt Mats-Torben, 7 Jahre aus Celle. Dabei ist Mats zumindest ebenso Dortmund-Fan wie Bayern-Fan. Das ist aber schon eine Voraussetzung, um beim Kids-Camp des Rekordmeisters mitmachen zu können. „Wir sind weltweit der einzige Verein, der seine Fußball-Camps ausschließlich für seine Fans durchführen. Das verbindet die Kinder, Eltern und auch uns als Orga- und Trainerteam,“ sagt Katharina Hoffmann, Hauptverantwortliche für die FC Bayern-Kids und Organisatorin der FußballCamps. Und die Marke FC Bayern zieht Kinder und Eltern nach wie vor an. Zum VFL Altenhagen kamen neben Teilnehmern aus dem Landkreis auch Familien von Homberg im Süden, Langen/Emsland im Westen, Stade und Bremerhaven im Norden und Brandenburg und Magdeburg im Osten. Frank und Gisela aus Bremerhaven haben ihren Urlaub in Celle gleich nach der Zusage für das Fußall-Camp geplant. „Nachdem wir die Zusage für unseren Sohn Jan bekommen haben, haben wir gleich ein Hotelzimmer für uns gebucht, unsere Fahrräder mitgenommen und erkunden nun Celle. Gestern waren wir mit den Rädern beim Kloster Wienhausen.“

„Die Stimmung an den drei Tagen war wirklich sehr gut,“ sagt Daniel Burke, Hauptorganisator und Ansprechpartner für den VFL Altenhagen. „Die ganze Organisation und die Abstimmung mit dem FC Bayern war hochprofessionell und menschlich zugleich.“ Das Kompliment gib Katharina Hoffmann zurück. „Unglaublich, wie sich die Verantwortlichen hier in Altenhagen engagiert haben. So gut wie hier, hat den Kindern das Essen noch nie geschmeckt und hier kocht der Vorsitzende Reinhard ja selbst!“. Reinhard Tewes, Vorsitzender des VFL Altenhagen hat sich richtig ins Zeug gelegt. „Hier bei uns in Altenhagen arbeiten wir alle zusammen: Sportverein, Schützenverein Altenhagen und auch die Freiwillige Feuerwehr aus Bostel und Altenhagen haben uns unterstützt. Da stelle ich mich gerne auch selbst an den Grill und koche für die Kinder. Das ist auch ein Zeichen, was sich in den letzten Jahren - insbesondere im Jugendfußball - beim VFL Altenhagen getan hat.“

So kamen von den über 70 Kindern auch 15 vom VFL Altenhagen, der damit die größte Gruppe von Kindern für das Camp stellte. „Da müssen wir die Kinder auch schon mal bewußt trennen, denn die Kinder sollen sich ja auch auf andere Kinder einstellen. Teamwork steht bei uns ganz oben. Aber toll, wie engagiert die Kinder in den drei Tagen dabei gewesen sind. Die haben sich richtig ins Zeug gelegt“, sagt Maxi, U11-Trainer beim FC Bayern.

Höhepunkt der drei Tage war natürlich das Finalturnier am Samstag Nachmittag. Über 350 Eltern, Angehörige und Freunde feuerten die Mannschaften beim Berni-Cup an und feierten ein tolles Fest zum Abschluss des Camps. Das Bayern-Maskottchen Berni war ebenfalls aus München gekommen und war sofort der Liebling der Kinder. Berni überreichte den Siegern auch dem Berni-Wanderpokal. Für Mats-Torben hat es dieses Mal leider nicht gereicht. „Aber hoffentlich organisiert der VFL Altenhagen nächstes Jahr wieder ein Turnier mit den Bayern. Dann versuche ich es wieder und gewinne vielleicht den Pokal“.

 

7000382c 437c 47b9 bf10 5979d80db5f0

Fotos bereitgestellt von: Photo Professional Celle